Third Man’s new Detroit pressing plant

Ein sehr schöne kurze Doku über das neue Vinyl Presswerk von Third Man’s Records in Detroit. Es ist ein sehr schönes Konzept, wo sich Kunden die Vinyl Produktion anschauen können und dabei noch Platten Shoppen, Kaffee trinken und Events erleben können. Vielleicht macht Jemand in Deutschland auch etwas ähnliches. Ich würde hingehen!

Continue Reading

Vinyl Diggen in Sevilla

Dieses Jahr hatte ich das Vergnügen auf einer Hochzeit in Sevilla zu sein. Das Fest war wunderbar und wie im jeden Urlaub, konnte ich nicht anders und habe geschaut, ob es in der Stadt einen Plattenladen gibt. Ich bin durch Zufall bei „Record Sevilla“ gelandet. Sehr nette Leute und viel gutes Vinyl zum diggen. Der Schwerpunkt im Laden war Rock aber auch viel spanische Musik.

Continue Reading

Kuchenplatte Berlin – Panke Wedding – Februar 2017

Gestern war es wieder soweit. Indoor Flohmarkt Kuchenplatte Berlin im wunderbaren Wedding. Ich habe drei Kisten gepackt zum verkaufen und auch selber paar Scheiben gekauft. Ich gehe immer sehr gerne zur Kuchenplatte, weil es bisher jedes mal sehr angenehm war. Die Leute sind entspannt und die Vibes sind gut. Endlich habe ich alle Tribe Called Quest Alben zusammen, denn die letzte in meiner Sammlung fehlende Scheibe habe ich auf dem Flohmarkt gefunden. Yeah! Freue mich schon auf das nächste Kuchenplatte! Schaut euch die Bilder an:

Continue Reading

Die schönsten Hip Hop Vinyl Maxi Cover

Leider werden nicht mehr so viele Maxis auf den Markt gebracht. Früher gab es zu jeder LP immer die top Lieder als Maxis und oft mit ein oder zwei Remix Versionen. Sehr schön waren auf viele Cover von diesen Maxis. Ich bin durch meine Sammlung gegangen und habe die hübschesten Cover zusammengestellt für euch.

Continue Reading

Hearing Madge – Die Asche von Verstorbenen auf Vinyl

Was komisch klingt, ist eine schöne Idee: Die Asche von Verstorbenen auf Vinyl pressen lassen. Die Filmemacherin Andrea Lewis zeigt in einer Kurzdokumentation, die Geschichte von John Hobson. John Hobson will seine Mutter Madeline, auch genannt Madge, auf eine besondere Weise in Erinnerung behalten.

Die Asche wird beim Pressen auf das noch weiche Vinyl gestreut. Was man in der Regel bei der Produktion vermeiden möchte, denn so entstehen Störungen, die man deutlich hört. Diese Störungen, sollen an die Verstorbenen erinnern.
Continue Reading